header stedtlimaerit

Märkte in der Altstadt Unterseen

Viehschau in der Altstadt Unterseen

Im Frühling:
Frühjahrs-Viehschau auf dem Stadthausplatz Unterseen

Seit Jahrzehnten treffen sich im Frühjahr und Herbst die Bauern des Viehzuchtvereins Interlaken und Umgebung zur traditionellen Viehschau auf dem Stadthausplatz. Die einzigartige Kulisse der Altstadt Unterseen bildet den historischen Rahmen für die Präsentation von über 100 Tieren. An verschiedenen Verkaufsständen bieten die Bauernfamilien Alpkäse, Fleischwaren, Lebensmittel und Produkte von ihren Höfen an. Und was würde an einem Tag – bei dem die Landwirtschaft im Vordergrund steht – kulinarisch am besten passen? «Chäsbrätel» und ein einheimisches Bier oder ein Glas Wein...

Bild 01
Bild 02
Bild 03
Bild 04

Meyenmärit

Samstag, 26. Mai 2018
Warenmarkt 10.00 bis 18.00 Uhr
«Märitfest» mit Livemusik 15.00 bis 21.30 Uhr

Mit der historischen Kulisse bietet der Stadthausplatz den gelungenen Rahmen für ein Markttreiben wie dies über Jahrhunderte in Unterseen zum Jahresablauf gehörte.
Warum nicht wie in früheren Zeiten das Marktleben mit einem einfachen fröhlichen «Märitfest» verbinden? Mit Livemusik lassen wir den Tag in der historischen Altstadt ausklingen. Die innovativen Gastbetriebe, zusammen mit den Vereinen aus Unterseen, schaffen rund um den Stadthausplatz ein spannendes gastronomisches Erlebnis und er wird zum Treffpunkt für Gäste und Einheimische.

Bild 01
Bild 02
Bild 03
Bild 04

Augustinmärit

Samstag, 25. August 2018
Warenmarkt 10.00 bis 18.00 Uhr
«Märitfest» mit Livemusik 15.00 bis 21.30 Uhr

Nach einem Spätsommertag – mit einem Markt mitten in der historischen Altstadt von Unterseen – den Abend bei toller Musik heiter ausklingen lassen. Was kann es friedlicheres geben, abseits vom grossen Festgetümmel, zusammen mit Freunden ein kühles Helles zu geniessen.
Der «Stedtlimärit» wird zum spontanen «Märitfest»...

Bild 01
Bild 02
Bild 03
Bild 04

Misswahl an der Herbst-Viehschau

Im Herbst: Dienstag, 23. Oktober 2018
10.00 bis 13.30 Uhr

Wahl der «Miss Altstadt» um 12.30 Uhr

Seit Jahrzehnten treffen sich im Herbst die Bauern des Viehzuchtvereins Interlaken und Umgebung zur traditionellen Viehschau auf dem Stadthausplatz. Die einzigartige Kulisse der Altstadt Unterseen bildet den historischen Rahmen für die Präsentation von über 100 Tieren. Die Spitzentiere mit den höchsten Punktzahlen werden um 11.00 Uhr im Ring vorgestellt.
An verschiedenen Verkaufsständen bieten die Bauernfamilien Alpkäse, Lebensmittel und Produkte von ihren Bauernhöfen an. Und was würde an einem Tag – bei dem die Landwirtschaft im Vordergrund steht – kulinarisch am besten passen? «Chäsbrätel» und ein einheimisches Bier oder ein Glas Wein...

«Miss Altstadt»: Zum zweiten Mal in der Geschichte wird an der Herbstschau in Unterseen die schönste Kuh ausgezeichnet. Die Wahl der «Schönsten» findet um 12.30 Uhr statt.

Bild 01
Bild 02
Bild 03
Bild 04

Adventsmärit

Samstag 24. und Sonntag 25. November 2018
Advänts-Märit

Wo würde ein Markt in der vorweihnächtlichen Zeit besser hinpassen als in die Altstadt von Unterseen mit der Kirche als historisches Wahrzeichen. Schon im Mittelalter war auf dem Stadthausplatz munteres Markttreiben angesagt. Heute werden der Advänts-Märit und das Chilche-Fescht, zum Treffpunkt für die ganze Familie. Auf dem Stadthausplatz bieten an mehr als 50 geschmückten Holzhäuschen und Verkaufsständen Kunsthandwerker und Marktfahren ihre Waren an. Es duftet nach Glühwein, Chäsbrätel und Bauernwurst. Die Jugendmusik und die Schillermusik spielen zur Vorweihnachtszeit passende Melodien.

«Stedtli-Chilche» in Festlaune
Im Schloss, im Kirchgemeindehaus «Futura und in der Kirche bietet das traditionelle «Chilche-Fescht» viel Spiel, Spass und Genuss. Für Besinnlichkeit sorgen in der Kirche ein Adventssingen und das sonntägliche Adventskonzert. Im Schloss können die Kinder spielen, Lebkuchen verzieren, Geschichten hören, Schlangenbrot backen und und und...
Am Samstag kommt ein Clown zu Besuch und beim «Räbeliechtliumzug» können die kleinen Künstler stolz ihre gebastelten Laternen den Marktbesuchern präsentieren.
Der Reinerlös des «Chilche-Feschts» unterstützt Obstbauern in Armenien. Durch das Hilfsprojekt des HEKS werden Bauern ausgebildet, neue Anbaumethoden gefördert und die Vermarktung der Früchte verbessert.

Bild 01
Bild 02
Bild 03
Bild 04